logo


Start Veranstaltungen Rückblick
4. Benefiz-Bridgeturnier im Schloss Ahrensburg am 10. August 2016

 

In diesem Jahr haben drei Mitglieder des Freundeskreises Schloss Ahrensburg e.V., Sibylle von Rauchhaupt, Barbara Schäfer und Hilke Schröder, zum vierten Mal zu einem Benefiz-Bridgeturnier ins Schloss Ahrensburg eingeladen. 48 Damen sind auch dieses Mal der Einladung gefolgt.

Da das unbeständige Wetter einen Empfang im Schlosspark nicht zuließ, wurden die Teilnehmerinnen im Gewölbekeller mit Getränken und verschiedenen Sorten Fingerfood begrüßt. Die Freude über das erneute Zusammentreffen war allen Gästen anzumerken. In einer Kurzführung wurden die restaurierten Museumsräume gezeigt; im Mittelpunkt standen dabei die „Baldachine“ der Betten im kleinen Schlafzimmer. Aus den Bridgeturnieren der Jahre 2013-2015 wurden die finanziellen Mittel für eine vollkommene Erneuerung dieser historisch besonderen Möbel in Höhe von 6.700 Euro zur Verfügung gestellt. Alleine 30 Meter Stoff und viele Arbeitsstunden wurden für diese Maßnahme benötigt. Das Auditorium zeigte sich sichtlich zufrieden mit der Ausführung der Arbeiten und war einstimmig der Meinung: Es hat sich wirklich gelohnt!

Nach einer musikalischen Darbietung von Hilke Schröder am Flügel begann das Bridgeturnier. Hierzu war der Gewölbekeller nicht nur liebevoll, sondern für die Durchführung eines Turniers professionell hergerichtet worden.

 

 Bridgeturnier 2016 konzentriertes Kartenspiel

(Foto: privat)

Nach rund vier Stunden Spielzeit stand das Spielergebnis fest. Vor der Preisverteilung wurde von den Organisatorinnen ein Scheck über 2.530 Euro an die Schatzmeisterin, Lisa Hackenberg und den Vorsitzenden des Freundeskreises, Wolfgang Schäfer, überreicht. Letztgenannter bedankte sich herzlich für die sehr großzügige Spende bei allen Teilnehmerinnen. Gleichzeitig ging auch ein Dankeschön an die drei Organisatorinnen für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Turniers. Natürlich nutzte Wolfgang Schäfer die Gelegenheit, den Freundeskreis mit seinen Inhalten und Aktivitäten vorzustellen. Gemeinsam wurde beschlossen, die Spende für die Restaurierung des Rokoko Sofas aus dem 18. Jahrhundert, welches zur Ausstattung des Gartensaales gehört, zu verwenden.

 

 Scheckübergabe

(Foto: privat)

"Gewonnen", so Barbara Schäfer in ihren Abschlussworten, haben alle Teilnehmerinnen bereits durch ihr Dabeisein und des damit verbundenen Engagements für das Schloss sowie durch die Überreichung einer begehrten „Schreibunterlage“ mit einem Foto vom Schloss Ahrensburg.

Bei der Verabschiedung haben die Teilnehmerinnen sich für eine Fortsetzung dieses sicherlich aufgrund der besonderen Atmosphäre und Location einmaligen Turniers im Jahr 2017, 25 Jahre nach Gründung des Freundeskreises, ausgesprochen. Mit einem Beifall dankten alle Bridgespielerinnen den Damen des ehrenamtlichen Services und der Organisation herzlich.

 

 
"Die zwei Groschen"

 

"Die zwei Groschen",

ein serbisches Volksmärchen mit Musik von Patrick Huck.

Die diesjährige Konzertreihe eröffnet der Freundeskreis am 06. Februar 2016 mit einer musikalischen Darbietung speziell von Kindern für Kinder:

Paula, Marie-Sophie, Andreas, Julius, Marisa, Louise, Kaya, Vivica, Césarine und Janosch spielten die Violinen, Lukas und Line das Schlagwerk - alle genannten Kinder sind Schülerinnen und Schüler von Frauke Pohlmann. In bewährter Zusammenarbeit mit Karen Gundlach (Erzählerin) und Anna Brockmann (Klavier) hatte Frau Pohlmann das serbische Volksmärchen "Die zwei Groschen" nach der musikalischen Bearbeitung des schweizer Musikers Patrick Huck einstudiert. Alle kleinen und großen Künstler waren mit großer Spielfreude und Ernsthaftigkeit dabei und erfreuten mit ihrem Können die Zuhörer im ausverkauften Gartensaal.

So fiel der Beifall nach der knapp einstündigen Darbietung auch sehr freudig und herzlich aus und galt zusätzlich auch noch der neun Jahre alten Marisa, die dem Publikum Teile ihres Wettbewerbsprogramms als Solostück auf ihrer Violine zum Besten gab. Marisa hatte beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend musiziert" in Lübeck vor knapp zwei Wochen den ersten Preis für Violine Solo in ihrer Altersgruppe gewonnen.

  

Dank WS2

Wolfgang Schäfer bedankt sich bei Frauke Pohlmann, Karen Gundlach, Anna Brockmann und den jungen Künstlern.

(Foto: Hackenberg)

 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 2 von 2

Freundeskreis Schloss Ahrensburg e.V. • Lübecker Straße 1 • 22926 Ahrensburg • E-Mail: info@freundeskreis-schloss-ahrensburg.de